Judith Zingerle bloggt über News im Tourismus

Archiv der Kategorie: Allgemein

Fünf Projekte aus Bayern, Tirol, dem Salzburger Land, Südtirol und Vorarlberg sind für den theALPS Award 2012 zum Leitthema „Sustainable Development in Alpine Tourism“ nominiert.

Der Gewinner wird im Rahmen der
 alpenübergreifenden, touristischen Fachveranstaltung theALPS, von 13.
bis 14. September 2012, in Innsbruck präsentiert.
Aus insgesamt 33 Einreichungen aus 8 Alpenregionen hat eine
internationale Expertenjury nun fünf für den theALPS Award nominierte
 Projekte ausgewählt. „Der Innovationsgrad sowie die ökonomische,
ökologische und soziale Nachhaltigkeit der Einreichungen waren die
zentralen Kriterien für die Auswahl der Nominierungen. Letztlich hat
die Jury versucht, gleichermaßen innovative und bereits am Markt
etablierte Projekte zu nominieren“, erklärt der Vorsitzende der Jury,
Prof. Hubert Siller vom MCI Tourismus in Innsbruck.
Ziel des theALPS Awards 2012 ist es, die besten nachhaltigen
Entwicklungen touristischer Marktleistungen rund um das Leitthema
“Sustainable Development in Alpine Tourism“ im europäischen Alpenraum
auszuzeichnen und im Rahmen von theALPS 2012 eine Bühne zu geben.

Weiterlesen


 

 

 

 

 

 

Durchschnittlich 13 Online-Buchungen pro Tag auf Tiroler „Urlaub am Bauernhof“ Betrieben, 65 Neumitglieder in den letzten 3 Jahren

Weiterlesen


Mit der Schatzsuche via Smartphones eröffnet der
 Tourismusverband Pitztal und LOCANDY mit den Partnern Naturpark
Kaunergrat, Hochzeiger Bergbahnen und der Pitztaler Gletscherbahn
einen spielerischen Zugang zur kraftvoll berührenden Natur des
Pitztals für die ganze Familie.

Es handelt sich dabei um ein Pilotprojekt im Tiroler Tourismus.
 Geschäftsführer Gerhard Gstettner: „Die unterschiedlichen
Schatzsuchen kombinieren Outdoor-Aktivität und Unterhaltung für die
ganze Familie, vermitteln spielerisch Wissen und machen diverse
 Wanderungen im Pitztal zu einem ganz besonderen Erlebnis.“
Infotainment beim Wandern eröffnet eine völlig neue Dimension beim
Sommerurlaub.
Weiterlesen


Ab sofort freuen sich Gäste und Einheimische in der Ferienregion Alpbachtal Seenland über kostenlose WLan-Hotspots. Damit wird die Tourismusregion zur ersten WLAN-Region in Tirol.

Internetcafés mit veralteten Standcomputern,
die in stickiger Luft surren und eine lahme Verbindung anbieten,
gehören längst der Vergangenheit an. Heute surft man drahtlos und
wählt sich mit seinem Handy oder Laptop in ein Wireless-Netz ein. Was
landauf, landab in Hotels, Cafés und an öffentlichen Orten, wie zum
Beispiel in der Altstadt Innsbruck, schon gang und gäbe ist, soll in
der Ferienregion Alpbachtal Seenland um ein Vielfaches erweitert
werden. Die Region verspricht, die erste WLan-Region Tirols zu
werden. Unbegrenztes Surfen, von wo aus man will und so lange man
will, soll den Gästen und Einheimischen ab sofort kostenlos zur
Verfügung stehen. Denn die Urlaubsregion wird nahezu vollständig
drahtlos vernetzt.

Weiterlesen


Lufthansa bittet, getreu dem Motto „living on the badge“ zum virtuellen Check-In: Mit der neuen Lufthansa App „Blue Legends“ haben Fluggäste ab sofort die Möglichkeit, Informationen über den eigenen Reiseverlauf über soziale Netzwerke mit anderen zu teilen. So können Fluggäste mit „Blue Legends“ an Flughäfen, in Lounges und auf Lufthansa Flügen virtuell über foursquare „einchecken“. Der reale Check-In für einen Lufthansa Flug entfällt dabei nicht.

Weiterlesen


Trotz Krise wollen sechs Prozent der Österreicher ihren Urlaub in Griechenland verbringen
Auch heuer wollen wieder viele Österreicher nach 
Griechenland reisen. Das zeigt das ÖAMTC-Reisemonitoring vom April 
2012. „Die reisefreudigen Hellas-Fans lassen sich von der Schulden-
und Wirtschaftskrise nicht abschrecken“, sagt ÖAMTC-Reiseexperte Jan
 Stirnweis und liefert die wichtigsten Griechenland-Tipps:

Weiterlesen